Großflächenplakate für Pakt 50 mit der Canon 5D

Tdg200611_pakt_50_06_600
Endlich hängen sie, die Großflächenplakate für den Pakt 50 in Nürnberg und Umgebung. In den letzten Wochen hatte ich die wunderbaren Aufträge dafür. Es wurde immer ein Unternehmer fotografiert, der einen älteren Arbeitslosen aus dem Pakt 50 eingestellt hatte und eben dieser Arbeitnehmer. Auf den Plakaten landeten aber jetzt nur die Arbeitgeber, da damit neue Arbeitgeber geworben werden sollten. Pakt_50_screenshot
Auf der Website und in den Broschüren stehen die beiden nebeneinander.
Der Auftrag  ist ein Projekt des Forschungsinstitutes Betriebliche Bildung in Nürnberg und entstand in Zusammenarbeit mit der Agentur Ricochet in Nürnberg. Tdg200611_pakt_50_03_600
Interessant für die Techniker ist vielleicht wie die Bilder entstanden. Vorgabe war ein relativ heller, neutraler, unscharfer Hintergrund, in den sich problemlos der Text integrieren lies. Da für eine Veranstaltung auch DIN A 1 Hochformatplakate gebraucht wurden, musste um den Kopf herum genug Freiraum sein, damit man beides machen konnte. Tdg200611_pakt_50_04_600
Fotografiert wurde mit der Canon 5D, interessanterweise auf jpg, nicht auf RAW, da es sowohl der Agentur, als auch mir lieber war damit zu arbeiten. Jpeg aber natürlich in der höchsten Auflösung. Nun war ich natürlich auf die Ergebnisse bei den Grossformaten gespannt. Bei dem folgenden Plakat Tdg200611_pakt_50_01_600
habe ich einen Versuch gemacht und bin mal ganz nah rangegangen, was man ja bei Großflächen nicht unbedingt tun sollte. Ich war völlig überrascht,Tdg200611_pakt_50_02_600
welche Detailzeichnung da bei dieser Größe noch da war: Selbst Bartstoppeln in der Haut und Stoffstruktur waren zu sehen. Noch spannender wird es allerdings, wenn man noch näher hingeht. Hier folgt noch ein 100% Ausschnitt aus dem wiederum 5D-Bild. Faszinierend.Tdg200611_pakt_50_02_as100_600

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.