Gitarrenfestival Hersbruck – Arte Flamenco

Veröffentlicht in: Aktuelles, Musik 0

Eigentlich gab es die ganze Woche ja nur Höhepunkte, aber wenn man einen Altmeister des Flamenco in der Kleinstadt hat, darf man schon von einem Höhepunkt als Abschluss sprechen. Und „Altmeister“ darf man zu dem inzwischen 74jährigen Paco Peña ja wohl nennen. Er bezauberte die leider nicht ganz gefüllte neue Hersbrucker Spielstätte, die GERU-Halle an diesem letzten Abend mit Flamenco vom Feinsten. Pur, nur mit der Gitarre. Später kam noch sein Freund José Luis Fernandez für einige Stücke dazu. Irgendwie hab ich mir noch ein paar Tänzer gewünscht, aber dazu reichte es die Augen zu schliessen.

Zum Artikel der Hersbrucker Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.